Presse 2017 - Leuchtsterne

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Presse 2017

Presse
In der Ausgabe der Westfälischen Rundschau vom 20.09.2017 findet sich dieser Artikel zur Kindertagespflege.

Schön, dass die neue Landesregierung die Kindertagespflege stärken will.
Die geplante Aufhebung der Beschränkung der Anzahl der Verträge pro Tagesmutter stärkt uns sicher in unserer Selbständigkeit.
Aber sie stellt uns auch vor neue Herausforderungen, was das pädagogische Konzept angeht.
So kleine Kinder, wie wir sie betreuen, brauchen Zeit und Kontinuität, um eine Bindung aufzubauen.
Sporadische Betreuung und/oder Betreuung an nur wenigen Stunden pro Tag bringen neue Fragestellungen zur Vereinbarkeit mit dem Förderauftrag mit sich.
Dennoch: es macht Mut für die Zukunft, dass die Landesregierung uns in unserer Arbeit stärken will.
So lange das Land allerdings so weitreichend wie bisher den Kommunen die Ausgestaltung der Kindertagespflege überlässt, ist es mehr als fraglich, was davon in Dortmund tatsächlich Realität wird.
Die rot-grüne Koalition  im Rathaus Dortmund zeigt sich ja bislang weitgehend desinteressiert an der Kindertagespflege.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü